Frühling

∼ Er ist’s ∼

Frühling läßt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte;
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
– Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist’s!
Dich hab ich vernommen!

Eduard Mörike (1804 – 1875)

 

 

Frühlings-Elfchen……..Elfchen???…….

11 Worte- ein Gedicht!      

1  2  3  4  1

Wer schickt uns Frühlings-Elfchen?

Frühling

aber dann

Sonne Regen Sonne

Hagel Schnee Regen Sonne

APRIL

                                                                                                                                   von Ingrid

Schnee

Sonnenschein zurück

Kaffee ist Jakob

Okay ich will da

zufrieden

                                                                                                                                   Jakob